ErSt Logo
Redesign und Modernisierung bestehender Baugruppen

Elektronische Bauteile veralten zum Teil recht schnell und werden durch bessere Typen ersetzt. Um mit der Technologie Schritt zu halten, müssen bestehende Baugruppen modernisiert werden.

Abgekündete Bauteile

Wenn eine Baugruppe ein Bauteil enthält, das vom Hersteller abgekündt worden ist, und die in relativ grosser Stückzahl auf den Markt gebracht wird, dann lohnt sich ein Redesign. Hierbei kann das nicht mehr erhältliche Bauteil auf folgende Arten ersetzt werden:
  • Ersatz durch einen kompatiblen Typ
  • Hardwareemulation der Originalfunktion (z.B. bei Analogschaltungen)
  • Software-/Hardwareemulation mit VHDL in einem FPGA (z.B. Digitalschaltungen)

Veraltete Bauteile

Bauteile können veralten, in dem Sinne, dass ihre Leistungsfähigkeit nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen entsprechen. Ein Mikroprozessor ist nicht genügend leistungsfähig, um eine Programmverbesserung zu verkraften, ein FPGA ist zu klein, um zusätzliche Logik einzubauen.

In beiden Fällen muss ein Redesign der gesamten Baugruppe vorgenommen werden. Dabei müssen die folgenden Punkte besonders beachtet werden:

  • Neues Gehäuse und neue Pinbelegung
  • Geändertes Timing und neue Signalpolaritäten (z.B. invertierter Reset)
  • Kleinere Speisespannung und I/O-Spannungstoleranz (die Tendenz zu immer kleineren Speisespannungen verhindert eine direkte 5V Kompatibilität)
  • Zusätzliche Speisespannungen

Spezifikation

Alte Bauteile